We use cookies for statistical purposes.

  • 61 Unirii Boulevard, Bl. F3, Entrance 4, 2nd floor, Apt. 208, District 3, 030828, Bucharest
  • office(at)rolegal.com
  • (+40) 723.500.027

Die Gründung eines rumänischen Mikrounternehmens.



Frage: Ich möchte ein kleines Unternehmen in Rumänien öffnen. Was schlagen die Anwälte vor?

Antwort: Neben den beliebtesten Formen der Gesellschaften mit beschränkter Haftung und Aktien können die Geschäftsleute in Rumänien auch ein Mikrounternehmen auswählen, das perfekt auf die Bedürfnisse eines kleinen Unternehmens passt. Ein Mikrounternehmen ist eine bestimmte Art von Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die sich von anderen Geschäftseinheiten durch mehrere bestimmte Merkmale auszeichnet.

Frage: Wie ist die Steuergesetzgebung für ein Mikrounternehmen in Rumänien?

Antwort: Der Anfang 2013 hat mehrere radikale Veränderungen für die rumänischen Mikrounternehmen gebracht. Sie haben die Gesamtperspektive verändert, und zu neuen Vorschriften geführt, die offensichtlich einen anderen Ansatz gefordert hat. Bis zum Ende des Jahres 2012 haben die rumänischen Mikrounternehmen einen ganz bestimmten steuerlichen Status, der im Allgemeinen einige wesentliche Vorteile für die Steuerzahler zur Verfügung gestellt hat, gehabt. Bis Anfang 2013, wenn jemand für die Gründung einer rumänischen Mikrounternehmen interessiert war, hätte er die optionale steuerrechtliche Regelung für diese Art von Unternehmen genossen. Dies hat als vorteilhafte Eigenschaft funktioniert, und die Möglichkeit garantiert, aus zwei unterschiedlichen steuerlichen Alternativen zu wählen. Der Unternehmenseigentümer könnte entweder 3% des Einkommens oder 16% des Gewinns, wie jede übliche rumänische Gesellschaft zahlen.

Wenn man heutzutage ein rumänisches Mikrounternehmen gründen will, sollte es auf die erheblichen Veränderungen des Steuerniveaus aufmerksam sein.

Gemäß der Verordnung zur Änderung der Regierungsverordnung und Ergänzung des Gesetzes Nr. 571/2003 über die Abgabenordnung besitzen rumänischen Mikrounternehmen eine niedrigere jährliche Schwelle von 65.000 Euro als die vorherige Schwelle, die 100.000 Euro gewesen ist.

Die Bedingung, ein bis neun Mitarbeiter zu haben, wurde ebenfalls ausgeschlossen.

Die rumänischen Mikrounternehmen, die von diesen Bestimmungen am 31. Dezember 2012 betroffen wurden, haben keine andere Steueroption als die Besteuerung der Einkünfte gehabt. Die Unternehmen, die Gewinnsteuer zahlen sollten, sollten dann im nächsten Geschäftsjahr die Einkommensteuer zahlen, nur wenn sie als Mikrounternehmen eingetragen wurden.

Die jüngsten Veränderungen in Bezug auf die Eintragung von Unternehmen in Rumänien beweisen, dass die Mikrounternehmen mit einem Einkommen zwischen 65.001 Euro und 100.000 Euro, die sich bereits für die Einkommensteuer durch die Steuerregelung entschieden haben, haben diese Steuerregelung für das Jahr 2013 bis zum Inkrafttreten der neuen Änderungen der Verordnung gehalten.

Frage: Welche sind die Merkmale eines rumänischen Mikrounternehmens?

Antwort: Die früheren grundlegenden Bestimmungen, die durch das Eintragungsverfahren von Unternehmen in Rumänien verhängt wurden, weisen auf deutlich mehrere verschiedene Aspekte hin.

Zunächst einmal, und wahrscheinlich das auffälligste Merkmal dieser Geschäftseinheit ist die jährliche Einkommensgrenze, die unter 100.000 Euro liegt. Eine weitere Bedingung, die erfüllt werden musste, um ein rumänisches Mikrounternehmen zu öffnen, ging es um die Zahl der Mitarbeiter, die zwischen einem und neun sein musste.

Das Grundkapital sollte zu anderen Unternehmen, aber nicht dem Staat oder den örtlichen Behörden gehören. Die Geschäfte mit Banken, Versicherungen, Glücksspielen oder Kapitalmärkten wurden für diese Regelung nicht qualifiziert.

Eine weitere Bedingung war es, dass die rumänischen Mikrounternehmen kein eigenes Sozialkapital haben könnten, das von einem Aktionär / Gesellschafter, der mehr als 250 Mitarbeiter angestellt hat, besitzt wurde. Dies waren die wichtigsten Besonderheiten dieser Unternehmen bis Anfang 2013.

Diese kontinuierlichen Transformationen des rumänischen Rechtssystems erzeugen offensichtlich Verwirrungen, die in Zukunft zu finanziellen Unsicherheiten führen könnten. Durch unsere Fachanwälte aus Bukarest haben wir immer versucht, diese Möglichkeiten des unternehmerischen Scheiterns durch geschickte Beratung unsere Kunden in ihrem besten Interesse zu minimieren. Unser Team ist in der Lage alle notwendige Unterstützung während des gesamten Ablaufes der Eintragung von Mikrounternehmen in Rumänien zur Verfügung zu stellen. Anbei werden die besten geeigneten finanziellen Alternativen für eine sichere Investition angeboten. Rufen Sie uns jetzt bitte für eine kostenlose Beratung an. Wir unterstützen Sie gerne.